Coding Girls – TUK Junior

Aktuell

Coding Girls ist eine neue AG Reihe an der TU Kaiserslautern, in der Schülerinnen mit Spaß, Faszination und Begeisterung die Grundlagen der Programmierung lernen. Wir arbeiten mit dem Calliope mini, dem LegoMindstorm Roboter EV3 und dem DeskLab Kit. Schülerinnen der Klassenstufen fünf bis acht bekommen die Möglichkeit ihre digitalen Kenntnisse auszubauen und Ihre eigenen Ideen umzusetzen, in dem sie bspw. einen Malroboter bauen, eine App entwickeln, einen Keksdosenwächter programmieren u.v.m.

Themenblöcke und zeitlicher Ablauf der AG:

    – Einstieg in die Programmierung mit Calliope: 3 Termine

    – Programmieren mit OpenRoberta: 5 Termine

    – Entwicklung und Umsetzung eigener Projekte: 4 Termine

Wann?                 05.09.2019 – 12.12.2019 wöchentlich, immer donnerstags

Wieviel Uhr?      14:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Wo?                      Coding Hub, Technische Universität Kaiserslautern Gebäude 3, Pfaffenbergstr. 97

Wer kann teilnehmen? Schülerinnen der Klassen 5 bis 8

(Teilnahme mit und ohne Programmierkenntnisse möglich)

Kosten?               keine

 

Fragen und Anmeldung an: robertalab@uni-kl.de

Maximale Teilnehmerinnenzahl: 16

Anmeldeschluss: 01.09.2019

Das Projekt Coding Girls am Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung wird in Zusammenarbeit mit dem Ada-Lovelace-Projekt durchgeführt und läuft unter dem Label TUK Junior. Coding Girls wird aus Mitteln des Hochschulprogramms „Wissen schafft Zukunft“ vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur in Rheinland-Pfalz gefördert. 

Coding Girls -TUK Flyer

Menü