15. KL-Forum zum Thema „Kulturregionen in Rheinland-Pfalz – Regionale Vernetzung und Organisation“ am 13. November 2019

15. KL-Forum zum Thema „Kulturregionen in Rheinland-Pfalz – Regionale Vernetzung und Organisation“ am 13. November 2019 in der Fruchthalle Kaiserslautern

Am 13. November 2019 findet das 15. Kaiserslauterner Forum des Lehrstuhls Regionalentwicklung und Raumordnung in Zusammenarbeit mit der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) in der Fruchthalle Kaiserslautern (Fruchthallstraße 10, 67655 Kaiserslautern) statt.

Nachdem bei der ersten Tagung im Projekt “Kulturregionen in Rheinland-Pfalz” die Idee der “Kulturregionen” für Rheinland-Pfalz vorgestellt wurde, widmet sich die zweite Tagung dem Thema “Regionale Vernetzung und Organisation”. Sie findet im Rahmen des Kaiserslauterner Forums, einer Reihe, die die ZIRP seit vielen Jahren mit dem Lehrstuhl für Regionalentwicklung und Raumordnung der TU Kaiserslautern durchführt, statt.

Das Konzept der Kulturregion hat für Rheinland-Pfalz großes Potenzial: Es würdigt besonders die regionale Kultur und schafft ein unverwechselbares Profil, mit dem die Regionen in Rheinland-Pfalz überzeugen können. Regionale Kooperationen und Netzwerke spielen dabei eine große Rolle. Tragfähige Strukturen sind die Basis für die Umsetzung und die nachhaltige Entwicklung von Kulturregionen.

Mit der ZukunftsRegion Westpfalz und Rheinhessen zeigen zwei Beispiele aus Rheinland-Pfalz: Wo sich Kulturregionen bereits erfolgreich entwickeln, entfalten sie neue gesellschaftliche und wirtschaftliche Dynamiken, bauen Verbundenheit und Identität auf.

Wie sich Regionen formieren, wie Netzwerke nachhaltig organisiert werden und wer die zentralen Akteure und Treiber sind – dazu werden Frau Professorin Gabi Troeger-Weiß, TU Kaiserslautern, und Robert Montoto, Kommissarischer Leiter des Kulturbüros der Metropolregion Rhein-Neckar, sprechen. Im Anschluss bieten zwei moderierte Foren die Möglichkeit zum Austausch und Vertiefen.

Die Tagung richtet sich an politische Entscheider, Experten in Kreis- und Kommunalverwaltungen, an Touristiker und Kulturschaffende. Das gesamte Programm der Tagung finden Sie im Anhang zu dieser Mail.

Über Ihre Anmeldung freuen wir uns bis spätestens Donnerstag, 7. November 2019, an anmeldung@zirp.de.

Das Tagungsprogramm und weitere Informationen zur Tagung finden Sie hier.

Menü