Bachelor Raumplanung Modulansicht

Der Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung vertritt im Rahmen des Studienganges Bachelor Raumplanung im Schwerpunkt die überörtlichen Planungsaufgaben, wobei die Bandbreite von der europäischen Raumordnung bis hin zur gemeindeübergreifenden Flächennutzungsplanung reicht.

Darüber hinaus werden die methodischen und ökonomischen Grundlagen der Raumplanung vermittelt, die alle Planungsebenen gleichermaßen betreffen. Damit wird vor allem auch ein Beitrag zur nötigen räumlichen und fachlichen Breite der Ausbildung im Studiengang Raumplanung geleistet. Nur mit fundierten Wissensgrundlagen, Methodenkenntnissen, einem Denken in wissenschaftlichen Kategorien und einer dementsprechenden Arbeitsweise können die komplexen Planungsaufgaben bewältigt, die notwendige interdisziplinäre Kooperation gewährleistet und dabei den sich ständig verändernden Anforderungen der Planungspraxis Rechnung getragen werden.

Informationen über die einzelnen Lehrangebote im Studiengang Bachelor Raumplanung sind den folgenden Seiten zu entnehmen:

Modul: Einführung in die Raumplanung
Modul: Aktuelle Aspekte der Raumentwicklung
Modul: Konzepte und Instrumente der Raumordnung
Modul: Standortentwicklung
Modul: Internationale Aspekte der Raumplanung
Bachelorprojekte

Das Bachelorprojekt dient der eigenständigen und umfassenden Auseinandersetzung mit realen Aufgaben der Raumplanung, der Vermittlung von vertiefenden Kenntnissen und Methoden, deren systematischer Einordnung und Verknüpfung sowie der praktischen Anwendung der erlernten fachlichen Inhalte.

Bislang durchgeführte Bachelorprojekte

2019
„Vernetzer Anker im ländlichen Raum — digitale Mittelstadt Pirmasens“
Dr. Elke Ries

2017
„Strategien zur Wertschöpfung in touristischen Destinationen am Beispiel Mörsdorf und der Hängebrücke Geierlay“
M. Sc. Sarah Wieschmann / Dipl.-Ing. Julia Wohland

2015
„Strategien zur Sicherung der Nahversorgung im Kreis Bergstraße“
Dr.-Ing. Swantje Grotheer / Dipl.-Ing. Julia Wohland

2014
„Energie- und Klimaschutzkonzepte zur Umsetzung der Energiewende: Strategien im Landkreis Kaiserslautern“
Dr.-Ing. Swantje Grotheer

2013
„Energiewende – Bürgerinvestitionen – regionale Entwicklung: Chancen für den Rhein-Hunsrück-Kreis“
Dr.-Ing. Swantje Grotheer / Jonas Rakelmann

2012
„Nationalpark Pfälzerwald – Chance oder Hemmnis für die regionale Entwicklung“
Dr.-Ing. Swantje Grotheer / Jonas Rakelmann

Modul
Studienprojekt

Prüfungsleistung
Studienarbeit zu einer aktuellen Fragestellung (8 CP)

Bachelorarbeiten

Die Bachelorarbeit ist eine schriftliche Prüfungsleistung, die zeigen soll, dass die Kandidatin bzw. der Kandidat in begrenzter Zeit ein Problem aus der Raumplanung unter Anleitung mit den erlernten Methoden lösen und die Ergebnisse schriftlich darstellen kann.

Der Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung bietet verschiedene Themen für Bachelor- und Masterarbeiten zur Bearbeitung an. Neben der hier verfügbaren Liste mit Themen sind wir jederzeit für selbstgewählte, ergänzende Themen offen und besprechen diese gerne mit Ihnen.

Zu Beginn des Bearbeitungsprozesses werden, entsprechend des Anspruchsniveaus der jeweiligen Arbeit, im Rahmen eines Gesprächs Zielsetzung, Umfang, Herangehensweise und Methodik der Arbeit abgestimmt. Bitte sprechen Sie bei Interesse an der Erstellung einer Bachelor- bzw. Masterarbeit die Mitarbeiter des Lehrstuhls an. Nachfolgend können Sie einige Information zur Themenwahl und Betreuung sowie eine Liste der abgeschlossenen Bachelorarbeiten abrufen.

Beachten Sie darüber hinaus die Hinweise für Strukturierungspapiere bei Bachelorarbeiten im Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung.

Modul
Bachelorarbeit

Prüfungsleistung
Bachelorarbeit zu einer aktuellen Fragestellung

Weitere Informationen zum Lehrangebot des Lehrstuhls Regionalentwicklung und Raumordnung befinden sich im Informationssystem der Technischen Universität Kaiserslautern (KIS) und im Modulhandbuch (gültig ab WS 17/18).

Menü