Band 8: Regionale Bedeutung von Eisenbahnstrecken – Entwicklung und Erprobung eines Bewertungsverfahrens am Beispiel Thüringen

MzR

Materialien zur Regionalentwicklung und Raumordnung (MZR) – Band 8

Matthias Gather, Markus Rebstock, Sebastian Sommer
Regionale Bedeutung von Eisenbahnstrecken Entwicklung und Erprobung eines Bewertungsverfahrens am Beispiel Thüringen

Seit Jahren erfolgt mit der Stilllegung von Bahnstrecken ein nennenswerter Rückbau ehedem bedeutsamer Verkehrsinfrastruktur, dessen Effekte für die Region von der Wissenschaft weitgehend unbeachtet blieben. Eine systematische und nachvollziehbare Bewertung der regionalen Effekte von Eisenbahninfrastrukturen gelangt dabei zur Anwendung.

Im Zuge des Stilllegungsablaufes sinkt die regionale Bedeutung der Strecke immer mehr, d.h. zum eigentlichen Stillegungszeitpunkt ist die ursprüngliche Bedeutung der Strecke nicht mehr direkt feststellbar. Deshalb ist der Focus des vorliegenden Forshcungsprojektes mehr auf die regionale Bedeutung von Eisenbahnstrecken der Stilllegung ausgerichtet.

Das hier dokumentierte Forschungsprojekt verfolgt die Zielsetzung,

die vorliegenden Erkenntnisse über die regionalen Effekte von Eisenbahninfrastrukturen zusammenzutragen,
darauf aufbauend eine tragfähige Methodik zur Abschätzung regionaler Effekte von Eisenbahnstrecken zu entwickeln und
die Anwendungsmöglichkeit dieser Methodik an ausgewählten Beispielstrecken in Thüringen zu testen.

ISBN 3-933103-18-5
Seitenzahl: 81
Preis: 19,00 €

(Vergriffen)

Menü