Band 10: Nachbarschaftliche Mentalität im bayerisch-tschechischen Grenzraum

SRL

Schriften zur Raumordnung und Landesplanung (SRL) – Band 10

Katrin Stech
Nachbarschaftliche Mentalität im bayrisch-tschechischen Grenzraum

Untersuchung im Rahmen des Pilotprojekts „Gute Nachbarschaft“

Die vorliegende Arbeit untersucht die nachbarschaftliche Mentalität im bayerisch-tschechischen Grenzraum. Es wird damit ein Themenfeld aufgegriffen, das durch die bevorstehende EU-Osterweiterung zunehmende Bedeutung erlangt.

Zunächst werden einführend bisherige Ansätze zur räumlichen Mentalitätsbildung in der Landesentwicklung aufgezeigt. Einen Schwerpunkt bilden dabei neben Ansätzen wie Regionalmarketing und Kreativem Milieu die grenzüberschreitende Mentalitäts-bildung. Auf der Grundlage einer umfassenden empirischen Erhebung, deren Durchführung im Rahmen des Pilotprojektes „Gute Nachbarschaft“ erfolgte, wird im Weiteren der zentralen Fragestellung der Arbeit nach der nachbarschaftlichen Mentalität im bayerisch-tschechischen Grenzraum nachgegangen.

Die besondere Bedeutung der Arbeit liegt sowohl in der Bewertung der bestehenden mentalen Situation im Grenzraum in ausgewählten Bereichen als auch in der gründlichen Erfassung und Abgrenzung der dafür zu Grunde liegenden Einflußfaktoren.

Über die Themenstellung der Arbeit hinausgehend, werden zum Abschluß zukünftige Handlungsansätze angedacht. Aus den Befragungen und Gesprächen mit Experten werden dabei viele Anregungen berücksichtigt, die somit auch im Sinne der Praxis von Interesse sein dürften.

ISBN 3-9806388-8-X
Seitenzahl: 74
Preis: 13,00 €

Bestellen!

Menü