Der Bachelorstudiengang Lehramt Geographie (Bachelor of Education, B. Edu.), eingebettet in die Fachrichtung Raum- und Umweltplanung an der Technischen Universität Kaiserslautern, ist ein interdisziplinärer Lehramtsstudiengang, der zum Wintersemester 2010/2011 seine Arbeit aufgenommen hat.

In einer Regelstudienzeit von 6 Semestern werden die Grundlagen für die berufliche Tätigkeit an Realschulen Plus, Gymnasien und Berufsbildenden Schulen (2. Fach) gelegt, welche nach erfolgreichem Abschluss des Bachelorstudiengangs in einem viersemestrigen Masterstudiengang vertieft werden können. Weitere Informationen finden sich im Modulhandbuch sowie in den Studienverlaufsplänen für Gymnasium/Realschule plus und Berufsbildende Schulen.

Informationen über die einzelnen Lehrangebote des Lehrstuhls Regionalentwicklung und Raumordnung im Studiengang Bachelor Lehramt Geographie sind den folgenden Seiten zu entnehmen:

Modul 1

Wintersemester 18/19

Einführung in die Anthropogeographie I

Prof. Dr. Gabi Troeger-Weiß

Den Studierenden wird ein strukturiertes humangeographisches Orientierungswissen bzgl. der Strukturen, Prozesse und Probleme in Bevölkerungs-, Siedlungs- und Wirtschaftsräumen vermittelt. Darüber hinaus werden Theorien und Modelle der Humangeographie sowie humangeographisch relevante benachbarte (wirtschafts-, sozial-, politik- und geschichtswissenschaftliche) Sachverhalte behandelt. Dabei werden humangeographische Fachterminologie und Arbeitsweisen sowie die Darstellung geographischer Sachverhalte erlernt.

Modul
Einführung in die Humangeographie

Prüfungsleistung
Modulklausur

Aktuelle Informationen sowie Downloads zu den Lehrveranstaltungen sind im OLAT abrufbar.

Übung: Allgemeine Anthropogeographie I

Übung: Allgemeine Anthropogeographie I

Im Winterrsemester 2018/19 bietet der Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung zu folgenden Zeiten die Übung “Allgemeine Anthropogeographie I” (Modul I, B. Ed. Lehramt Geographie) an:

Dienstag 11.45 Uhr – 13.15 Uhr, Raum 01-U34

Mittwoch 17.15 Uhr – 18.45 Uhr, Raum 01-U34

Kursbeginn: 23.10.2018

Kursbeschreibung:
Den Studierenden wird ein strukturiertes, humangeographisches Orientierungswissen bzgl. der Strukturen, Prozesse und Probleme in Bevölkerungs-, Siedlungs- und Wirtschaftsräumen vermittelt. Darüber hinaus werden Theorien und Modelle der Humangeographie sowie humangeographisch relevante benachbarte (wirtschafts-, sozial-, politik- und geschichtswissenschaftliche) Sachverhalte behandelt. Dabei werden humangeographische Fachterminologie und Arbeitsweisen sowie die Darstellung geographischer Sachverhalte erlernt.

Direkt-Link zum Kurs: OLAT

Falls Sie dazu Fragen haben, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an sebastian.winter@ru.uni-kl.de

Eintägige Geländeübungen

Eintägige Geländeübungen im Wintersemester

Im Wintersemester 2018/19 werden vom Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung voraussichtlich zwei Tagesexkursionen im Frühjahr 2019 angeboten. Die Termine und Orte werden noch bekanntgegeben.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Robert Riethmüller

Sommersemester 19

Einführung in die Anthropogeographie II

Prof. Dr. Gabi Troeger-Weiß

Den Studierenden wird ein strukturiertes humangeographisches Orientierungswissen bzgl. der Strukturen, Prozesse und Probleme in Bevölkerungs-, Siedlungs- und Wirtschaftsräumen vermittelt. Darüber hinaus werden Theorien und Modelle der Humangeographie sowie humangeographisch relevante benachbarte (wirtschafts-, sozial-, politik- und geschichtswissenschaftliche) Sachverhalte behandelt. Dabei werden humangeographische Fachterminologie und Arbeitsweisen sowie die Darstellung geographischer Sachverhalte erlernt.

Ort und Zeit
Mi, 8:15-9:45 Uhr
Raum: 1-019
Beginn: 24.04.2019

Modul
Einführung in die Humangeographie

Prüfungsleistung
Modulklausur

Aktuelle Informationen sowie Downloads zu den Lehrveranstaltungen sind im OLAT abrufbar.

Übung: Allgemeine Anthropogeographie II

Dr. Robert Riethmüller

 

Den Studierenden wird ein strukturiertes humangeographisches Orientierungswissen bzgl. der Strukturen, Prozesse und Probleme in Bevölkerungs-, Siedlungs- und Wirtschaftsräumen vermittelt. Darüber hinaus werden Theorien und Modelle der Humangeographie sowie humangeographisch relevante benachbarte (wirtschafts-, sozial-, politik- und geschichtswissenschaftliche) Sachverhalte behandelt. Dabei werden humangeographische Fachterminologie und Arbeitsweisen sowie die Darstellung geographischer Sachverhalte erlernt.

Ort und Zeit
Di, 17:15-18:45 Uhr
Raum: 1-019
Mi 15:30-17:00 Uhr
Raum: 1-019
Beginn: 16.04.2019/17.04.2019

Modul
Einführung in die Humangeographie

Prüfungsleistung
Modulklausur

Aktuelle Informationen sowie Downloads zu den Lehrveranstaltungen sind im OLAT abrufbar.

Eintägige Geländeübungen

Dipl.-Geogr. Sebastian Winter / Dr. Robert Riethmüller

Die Termine und Ziele der Tagesexkursionen des Sommersemesters:

24.05.2019 nach Mainz (Sebastian Winter)

21.06.2019 nach Konken, Landkreis Kusel (Dr. Robert Riethmüller)

Alle weiteren Anmeldemodalitäten zu den Tagesexkursionen werden voraussichtlich Ende April / Anfang Mai an dieser Stelle bekanntgegeben.

Sollten Sie Fragen dazu haben, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an Dr. Robert Riethmüller oder Sebastian Winter.

Modul 3 (Deutschland-Geländeübungen)

Dr.-Ing. Kirsten Mangels / Dipl.-Geograph Sebastian Winter

Mehrtägige Deutschland-Geländeübung: Ruhrgebiet

Zeit
02. – 06.09.2019

Die Anmeldung für die Deutschlandexkursion 2019 ist bereits beendet.

Modul 5

Wintersemester 18/19

Raum- und Siedlungsentwicklung

Dipl.-Ing. Elke Ries

Den Studierenden werden die Grundlagen und Aufgabenbereiche der Raumordnung und Landesplanung sowie die Fachterminologie zur Raumordnung und Landesplanung vermittelt. Darüber hinaus werden Rahmenbedingungen und Verfahren der Raum- und Landesplanung vertieft. Die Studierenden lernen einen konkreten inländischen oder ausländischen Raum unter Planungsaspekten zu analysieren und Planungsentwürfe/Planungskonzepte kritisch zu analysieren sowie mögliche Alternativen aufzuzeigen.

Modul
Raumdarstellung und Raumplanung

Prüfungsleistung
Modulklausur

Aktuelle Informationen sowie Downloads zu den Lehrveranstaltungen sind im OLAT abrufbar.

Sozio-ökonomischer Strukturwandel und demographischer Wandel

Dr. rer. nat. Robert Riethmüller

Den Studierenden werden die Grundlagen und Aufgabenbereiche der Raumordnung und Landesplanung sowie die Fachterminologie zur Raumordnung und Landesplanung vermittelt. Darüber hinaus werden Rahmenbedingungen und Verfahren der Raum- und Landesplanung vertieft. Die Studierenden lernen einen konkreten inländischen oder ausländischen Raum unter Planungsaspekten zu analysieren und Planungsentwürfe / Planungskonzepte kritisch zu analysieren sowie mögliche Alternativen aufzuzeigen.

Modul
Raumdarstellung und Raumplanung

Prüfungsleistung
Modulklausur

Aktuelle Informationen sowie Downloads zu den Lehrveranstaltungen sind im OLAT abrufbar.

Sommersemester 19

Topographische und thematische Kartographie

Dipl.-Geogr. Sebastian Winter

Die Studierenden verstehen Grundlagen und Aufgabenbereiche der Raumordnung und Landesplanung und beherrschen die Fachterminologie zur Raumordnung und Landesplanung, kennen Rahmenbedingungen und Verfahren der Raum- und Landesplanung, können einen konkreten inländischen oder ausländischen Raum unter Planungsaspekten analysieren und Planungsentwürfe/Planungskonzepte kritisch analysieren sowie mögliche Alternativen aufzeigen, beherrschen die Grundlagen der allgemeinen Kartographie sowie topographischer und thematischer Kartenwerke, die geographisch-kartographische Fachterminologie, können kategographische Informationen und Techniken kartographischer Darstellungen im Rahmen einer praktischen Übung im Gelände (Feldmesspraktikum) erfassen und topographische und thematische Karten auswerten, verstehen den Wandel des Weltbildes im Spiegel der Kartographie.

Ort und Zeit
Mittwochs, 17:15 Uhr bis 18:45 Uhr in Gebäude 1, Raum 019

Modul
Raumdarstellung und Raumplanung

Prüfungsleistung
Mündliche Ausarbeitungen, benotete Ausarbeitung, Modulklausur

Aktuelle Informationen sowie Downloads zu den Lehrveranstaltungen sind im OLAT abrufbar.

Weitere Informationen zum Lehrangebot des Lehrstuhls Regionalentwicklung und Raumordnung befinden sich im Informationssystem der Technischen Universität Kaiserslautern (KIS).

Ansprechpartner

Informationen zum Studiengang Lehramt Geographie:
Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Sascha Henninger

Informationen zum Lehrangebot des Lehrstuhls Regionalentwicklung und Raumordnung:
Univ.-Prof. Dr. habil. Gabi Troeger-Weiß
Dr. rer. pol. Robert Riethmüller
Dipl.-Geogr. Sebastian Winter

Menü