Vom Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung werden in den Bachelorstudiengängen Raumplanung und Lehramt Geographie und den Masterstudiengängen Stadt- und Regionalentwicklung, inklusive der Vertiefungsrichtung Stadtplanung, sowie Umweltplanung und Recht Lehrveranstaltungen gehalten. Auch im auslaufenden Diplomstudiengang Raum- und Umweltplanung bestehen noch Angebote. Darüber hinaus betreut der Lehrstuhl Studienprojekte, Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten und führt Auslandsexkursionen durch.

Ergänzend zu Univ.-Prof. Dr. habil. Gabi Troeger-Weiß sind Dr.-Ing. Kirsten Mangels, Dr.-Ing. Swantje Grotheer, Dr. rer. pol. Sebastian Winter, M. Sc. Daniela Briegel, B. Sc. Nino Pfundstein (nur Bachelor), B. Sc. Tobias Weber (nur Bachelor) sowie eine Reihe an Honorarprofessoren und Lehrbeauftragen tätig. Eine Übersicht der Lehrkräfte mit Kontaktwegen finden sich unter “Team“.

Bachelor-/Masterarbeiten

  • Bedeutung des Tourismus für die regionale Wertschöpfung am Beispiel des Weinbaus im Landkreis Bad Dürkheim
  • Denkmalschutz als Faktor der regionalen Wertschöpfung am Beispiel des Landkreises Bad Dürkheim
  • Bedeutung des Denkmalschutzes für den Tourismus am Beispiel des Landkreises Bad Dürkheim
  • Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Entwicklung des Tourismus am Beispiel des Landkreises Bad Dürkheim
  • Barrierefreie touristische Angebote als Faktor der touristischen Vermarktung am Beispiel der Modellregion für barrierefreien Tourismus Landkreis Bad Dürkheim und Neustadt an der Weinstraße

Masterarbeiten

  • Postwachstum und Tourismus
  • Raumwirksamkeit einer möglichen Postwachstumsstadt
  • Standortanforderungen an Postwachstumsunternehmen im Vergleich zu anderen Unternehmen
  • Unterschiedliche Ansätze von Postwachstum in Städten und im ländlichen Raum

Wenden Sie sich bezüglich Bachelor-/Masterarbeiten zunächst per Mail an fg-rur@rhrk.uni-kl.de

Weitere Informationen zum Studienangebot sind auf der Seite des Fachbereichs Raum- und Umweltplanung abrufbar.

Aushang Lehre