Beiträge von akm

Vorschläge für Themen für Masterarbeiten im Rahmen des Raumordnungsberichts 2023 des Landes Rheinland-Pfalz

Vorschläge für Themen für Masterarbeiten im Rahmen des Raumordnungsberichts 2023 des Landes Rheinland-Pfalz – Unterstützung der obersten Landesplanungsbehörde des Ministeriums des Innern und für Sport des Landes Rheinland-Pfalz Exkurse im Landesraumordnungsbericht: Beispiele einer ÖPNV-Orientierten Wohnraumentwicklung (Masterarbeit); Flächeninanspruchnahme durch Logistik und Möglichkeiten zur Steuerung von Logistikstandorten durch die Landesplanung (Masterarbeit). Exkurse in regionalen Raumordnungsberichten: Beispiele für…

Neue Layout- und Zitiervorgaben

Layout- und Zitiervorgaben für Studienarbeiten am Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung (Bachelor- und Masterarbeiten sowie Haus- und Seminararbeiten) mit Hinweisen zum wissenschaftlichen Arbeiten

Ausschreibung des 32. FRU-Förderpreises 2023 “Zukunftsfähig mobil: Gestaltung der Mobilitätswende!”

Die Ausschreibung des FRU-Förderpreises 2023 befasst sich mit aktuellen raumwirksamen Entwicklungen auf dem Gebiet der Mobilität und insbesondere der Frage, wie die Wende zu einer sozial gerechten und ökologisch verantwortlichen Mobilität im Rahmen einer räumlich differenzierten nachhaltigen Entwicklung gelingen kann. Sie ist an das Thema des diesjähri-gen ARL-Kongresses angelehnt. Teilnehmen können Studierende, Absolvent:innen sowie Mitarbeiter:innen…

Einladung zur Fachtagung
Klimawandel ist überall. Ländlich, suburban und städtisch – Neue Herausforderungen auch für die Gesundheitsversorgung?

Der Klimawandel drückt sich schon heute durch zunehmende Extremwetterlagen aus und die bereits heute hohen Gesundheitsrisiken durch Hitze werden voraussichtlich in den kommenden Jahren weiter steigen. Gleichzeitig führt der demografische Wandel in Deutschland zu einer Alterung der Gesellschaft, das bedeutet auch eine steigende Zahl potentiell Hitze-vulnerableren Personen. Beide Entwicklungen stellen Kommunen vor weitreichende, miteinander verknüpfte…

Jahresbericht 2022 veröffentlicht

Auch in diesem Jahr freuen wir uns, Ihnen im vorliegenden Jahresbericht des Lehrstuhls Regionalentwicklung und Raumordnung der RPTU Kaiserslautern-Landau einen Rückblick über vielfältige Aktivitäten in Forschung und Lehre im Jahr 2022 zu geben. Zum Jahresbericht

Eintägige Exkursionen des Lehrstuhls Regionalentwicklung und Raumordnung im Studiengang B. Ed. Lehramt Geographie

Stadt- und Wirtschaftsentwicklung in Ramstein-Miesenbach unter besonderer Berücksichtigung der Airbase Ramstein – 10. März 2023 Im Rahmen des Studiengangs Bachelor Lehramt Geographie führte der Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung am 10. März 2023 eine Exkursion zum Thema „Stadt- und Wirtschaftsentwicklung in Ramstein-Miesenbach unter besonderer Berücksichtigung der U.S.-Airbase Ramstein“ nach Ramstein-Miesenbach durch. Die Stadt Ramstein-Miesenbach ist der…

Stadtentwicklung in Neustadt an der Weinstraße – 24.02.2023

Im Rahmen der eintägigen Geländeübung im Bachelorstudiengang Lehramt Geographie ging es mit dem Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung am 24. Februar nach Neustadt an der Weinstraße. In der kreisfreien Stadt wurde das Stadtbild durch die Stadtentwicklung mehrerer historischer Epochen bis heute geprägt. Als Mittelzentrum ist die Stadt ein Lebens- und Erholungsort, welcher die Bevölkerung des angrenzenden…

Masterprojekt 2022: Tourismus in Anbetracht des Klimawandels – Aufstellung von Qualitätsanforderungen für einen klimafähigen Tourismus und Ableitung von Handlungsempfehlungen für die Tourismusregion Siegen-Wittgenstein

Die Auswirkungen des Klimawandels werden zunehmend in den deutschen Tourismusregionen sicht- und wahrnehmbar. Mit der steigenden Erderwärmung durch anthropogene Einflüsse steigt die globale Mitteltemperatur, nehmen Starkregen- und Extremwetterereignisse sowie Hitzeperioden und Stürme zu. Der Tourismussektor und der Klimawandel stehen in enger Wechselwirkung. Zum einen wirkt der Klimawandel auf den Tourismus ein, indem durch Extremwetterereignisse, erhöhte…

Bachelorprojekt 2022: VIA(DRINA) CONJUNCTA – Konzepte zur nachhaltigen und grenzüberschreitenden Entwicklung der Mobilität als Teil der Daseinsvorsorge in der Euroregion Pro Europa Viadrina

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Raumordnung, -planung und -entwicklung ist mit Herausforderungen konfrontiert, die u.a. in unterschiedlichen administrativen Systemen, Sprachbarrieren und infrastrukturellen Ausstattungen liegen. Der Grenzraum Brandenburg – Lubuskie ist historisch bedingt durch eine besonders starke Grenze geprägt, die erst mit dem EU-Beitritt von Polen im Jahr 2004 und den damit verbundenen Chancen zur Zusammenarbeit und der…

17. KL-Forum zum Thema „Stadt und Region mit allen und für alle – Partizipation in der Kommunal- und Regionalentwicklung“ am 11. November 2022

17. KL-Forum zum Thema „Stadt und Region mit allen und für alle – Partizipation in der Kommunal- und Regionalentwicklung“ am 11. November 2022 An Städte und Regionen der Zukunft werden große Anforderungen gestellt, die nur mit der Mitwirkung, aktiven Beteiligung und Akzeptanz der Bevölkerung gestaltet werden können. Viele Kommunen und Regionen setzen Veränderungsprozesse wie die…