Univ.-Prof. em. Dr. Dr. h.c. Hans Kistenmacher

Univ.-Prof. em. Dr. Dr. h.c. Hans Kistenmacher

Technische Universität Kaiserslautern
Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung
Pfaffenbergstraße 95
67663 Kaiserslautern
Raum 57-272

Telefon 0631 – 205 24 88
Fax 0631 – 205 43 13
Email: kistenma@rhrk.uni-kl.de

Beruflicher Werdegang

08. Juli 1934:
geboren in Heilbronn

1954-1958:
Studium der Wirtschafts- und Finanzwissenschaften an den Universitäten Stuttgart, München und Tübingen mit Abschluß Diplom-Volkswirt

1962:
Promotion zum Dr. rer. pol an der Universität Tübingen über eine Forschungsarbeit zur kommunalen Strukturforschung und Entwicklungsplanung

1962-1964:
Direktionsassistent in der Großindustrie (Standortuntersuchungen und Planungen für neue Betriebe)

1965-1970:
Akademischer Rat und anschließend Wissenschaftlicher Rat an der TH Stuttgart

1970-1976:
o. Univ.-Prof. und Direktor des Instituts für Landesplanung und Raumforschung der Universität Hannover

1976-1999:
o. Univ.-Prof. für Regional- und Landesplanung der Universität Kaiserslautern

1976-2002:
Leiter der Koordinierungsstelle Südpfalz der Planungsgemeinschaft Rheinpfalz (nebenamtlich)

seit 2003:
Vorsitzender des Beirats für Kommunalentwicklung Rheinland-Pfalz

Wissenschaftliche Funktionen und Tätigkeiten

Bisher:

  • Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL), Sitz Hannover:
    • Ordentliches Mitglied
    • mehrere Jahre Vizepräsident und Präsident
    • Mitglied des Wissenschaftlichen Rates
    • Leiter der Deutsch-Tschechisch-Slowakischen Arbeitsgemeinschaft der ARL (DCSAG), später Europa-Arbeitsgemeinschaft, für den mittel- und südosteuropäischen Raum
    • Stellvertretender Vorsitzender der Grundsatzkommission der ARL
    • Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland der ARL
  • Ordentliches Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung
  • Korrespondierendes Mitglied der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesforschungsanstalt für Landeskunde und Raumordnung
  • Mitglied des Beirats für Raumordnung beim zuständigen Bundesminister und Leitung von Arbeitsgruppen
  • Mitglied des Landesplanungsbeirats des Landes Rheinland-Pfalz
  • Gutachter der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Vorsitzender des DFG-Fachausschusses für das gesamte Forschungsgebiet von Architektur, Städtebau und Landesplanung
  • Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des Instituts für Ökologische Raumentwicklung e. V. (IÖR) Dresden
  • Stellvertretender Sprecher des interdisziplinären Forschungsschwerpunktes “Umweltschutz und Energietechnik” der Universität Kaiserslautern und Sprecher des Teilbereiches “Umweltvorsorge und Umweltverträglichkeit in der Raumplanung”
  • Mitglied in Arbeitsgruppen der Deutsch-Französisch-Schweizerischen Raumord­nungskommission für den Oberrhein
  • Leitung von grenzüberschreitenden Untersuchungs- und Planungsprojekten im deutsch-französischen Grenzgebiet im Rahmen des INTERREG-Programmes der Europäischen Union
  • Mitglied der Redaktionsausschüsse der ARL für das Handwörterbuch der Raumforschung und Raumordnung sowie für den Grundriß der Raumordnung

Derzeit:

  • Vorsitzender des Beirats für Kommunalentwicklung Rheinland-Pfalz
  • Ordentliches Mitglied der ARL und der DASL
  • Mitglied der LAG Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland der ARL
  • Mitglied des Informations- und Initiativkreises Regionalplanung der ARL
  • Korrespondierendes Mitglied der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft
  • Mitglied des Herausgeber-Beirats der Zeitschrift für angewandte Umweltforschung
Auszeichnungen
  • Bundesverdienstkreuz am Bande
  • Bundesverdienstkreuz 1. Klasse
  • Deutsch-Französische Grenzland-Medaille Oberrhein
Schriftenverzeichnis

Auswahl

  • Kistenmacher, Hans: Zur theoretischen Begründung und planungspraktischen Verwendbarkeit von Achsen, in: Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL Band 113, Hannover 1976
  • Kistenmacher, Hans: Planen wir zuviel? In: Der Landkreis 1979, Heft 4 sowie Heft 9 der Schriftenreihe des Landkreistages Rheinland-Pfalz zur Kommunalpolitik, 1979
  • Kistenmacher, Hans: Der Beitrag der Regional- und Landesplanung zum Umweltschutz. In: Institut für Städtebau und Wohnungswesen der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung: Umweltschutz und Städtebauliche Planung (Städtebauliche Beiträ­ge 1/1979) München 1979
  • Kistenmacher, Hans: Aufbau und Anwendung kleinräumiger Siedlungsachsen. In: Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL, Band 133: Kleinräumige Siedlungsachsen – Zur Anwendung eines linearen Siedlungsstrukturkonzeptes, Hannover 1980
  • Kistenmacher/Speer/Stich: Maßnahmen gegen die Entleerung von Ortskernen, Veröffentlichung durch das Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz, 1980
  • Kistenmacher, Hans: Die konzeptionellen Elemente der Landes- und Regionalplanung und ihre Umsetzung in die Bauleitplanung, in: Arbeitsmaterial der ARL Band 38, Hannover 1980
  • Kistenmacher, Hans: Der Beitrag der Regional- und Landesplanung zum Umweltschutz und Kernprobleme künftiger Entwicklung und Planung im ländlichen Raum – Lösungsansätze und Strategien aus der Sicht der Regionalplanung (übersetzt in die tschechische Sprache), in: Ministerstvo Vystavby a Techniky CSR (Hrsg.), Vystavba a Architektura 2/80, Praha 1980
  • Kistenmacher, Hans: Grundriß der Raumordnung, herausgegeben von der ARL, Hannover 1982, Mitglied des Redaktionsausschusses, Verfasser folgender Kapitel:
    Elemente und Konzeptionen für großräumige Siedlungsstrukturen
    Elemente und Konzeptionen für kleinräumige Siedlungsstrukturen
  • Kistenmacher et al: Endpunkte von Siedlungsachsen – Ausweisung und konzeptionelle Ausgestaltung. Beiträge der ARL Band 67, Hannover 1982
  • Kistenmacher, Hans: Die Ausgestaltung und Nutzung von Siedlungsachsen, in: Ministerstvo Vystavby a Techniky CSR (Hrsg.), Vystavba a Architektura 2/82, Praha 1982
  • Kistenmacher, Hans: Wechselwirkungen zwischen Verkehr und Siedlungsstruktur in verdichteten und ländlichen Räumen, in: Verkehrspolitik – Raumordnung – Regionalplanung. Arbeitsmaterial der ARL Band 64, Hannover 1983
  • Kistenmacher, Hans: Wohnbaulandpreisentwicklung und regionalplanerisches Siedlungsstrukturkonzept in der Region Mittlerer Neckar, in: Siedlungsflächenbedarf und Bodenmarkt, Arbeitsmaterial der ARL Band 69, Hannover 1983
  • Kistenmacher, Hans: Regionalplanung und Baulandpolitik, in: Bundesforschungsanstalt für Landeskunde und Raumordnung (Hrsg.): Informationen zur Raumentwicklung Heft 10/1983
  • Kistenmacher/Gust: Grundzüge der Raumplanungssysteme in der Bundesrepublik Deutschland und in Frankreich und Möglichkeiten einer besseren Abstimmung in beiderseitigen Grenzräumen, in: Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL Band 149, Hannover 1983
  • Kistenmacher, Hans: Maßnahmen gegen die Entleerung von Ortskernen, in: Institut für Kommunalwissenschaften der Konrad-Adenauer-Stiftung: Werkstattbericht Nr. 12: Für das Dorf – Tagungsbericht 1984
  • Kistenmacher/Jacobitz et al: Vorranggebiete für die Wassergewinnung als Instrumente der Regional- und Landesplanung, Beiträge der ARL Band 81, Hannover 1984
  • Kistenmacher, Hans: Das March-Umkircher-Modell: Ein neues Bewertungsinstrument bei der Wohnbaulandausweisung, in: Ministerstvo Vystavby a Techniky CSR (Hrsg.) Vystavba a Architektura 2/85, Praha 1985
  • Kistenmacher/Geyer: Sicherung der Wasserversorgung durch Raumordnung. Zusammenfassung der Diskussionsergebnisse und Ausblick auf zukünftige Erfordernisse, Arbeitsmaterial der ARL Band 97, Hannover 1985
  • Kistenmacher, Hans: Effizienz, Integrations- und Koordinationsleistungen regionaler Planung und Politik, in: Regionalplanung und Regionale Politik. Arbeitsmaterial der Akademie für Raumforschung und Landesplanung Nr. 112, Hannover 1986
  • Kistenmacher, Hans (Arbeitskreisleiter und Mitverfasser): Novellierung des Raumordnungsgesetzes. Vorschläge des ad-hoc-Arbeitskreises der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Hannover 1988
  • Kistenmacher, et al.: Ermittlung des Wohnbaulandpotentials in Verdichtungsräumen – unter besonderer Berücksichtigung der Umweltverträglichkeit, untersucht und dargestellt am Beispiel des Verdichtungsraumes Stuttgart, Schriftenreihe “Forschung” des BMBau Heft Nr. 461, 1988
  • Kistenmacher, Hans: Die Raumordnung als Teil des Umweltschutzes, in: Architektura a Urbanismus 2/89, Bratislava 1989
  • Kistenmacher, Hans: Neue, die Staatsgrenzen überschreitende Formen der Zusammenarbeit (übersetzt in die tschechische Sprache), in: Vystavba a Architektura 4/90, Praha 1990
  • Kistenmacher, Hans: Konzeption der Raumpolitik und die Instrumente der Raumentwicklung in bezug auf die ehemalige DDR (übersetzt in die tschechische Sprache), in: Vystavba a Architektura 2/91, Praha 1991
  • Kistenmacher, Hans: Raumordnungspolitische Konzeptionen und Instrumente der Raumentwicklung, in: BfLR (Hrsg.): Raumordnung in Deutschland, Teil 1, Schriftenreihe Materialien zur Raumentwicklung, Heft 39, Bonn 1991
  • Kistenmacher/Maier: Grenzüberschreitende Zusammenarbeit bei der Raumplanung am Oberrhein zwischen Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Elsaß sowie Basel-Stadt und -Landschaft, in: Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL Band 188, Hannover 1992
  • Kistenmacher, Hans: Beitrag zu “Perspektiven einer europäischen Raumordnung”, Gemeinschaftsveröffentlichung der ARL und der DATAR, Hannover/Paris 1992
  • Kistenmacher, Hans: Zentrale-Orte-Konzepte in der BRD – bisherige Entwicklung und Zukunftsperspektiven, in: Aspekte der Raumentwicklung und Raumplanung in der Tschechoslowakei und in der Bundesrepublik Deutschland, Einzelveröffentlichung der ARL Band 189, Hannover 1992
  • Kistenmacher/Slepicka/Matousek: Vergleich der zentralörtlichen Systeme BRD/CSFR. Verglei­chende Studie über den Einsatz zentralörtlicher Systeme als Konzept der siedlungsstrukturellen Entwicklung und Stabilisierung ländlicher Räume in der CSFR und BRD und Folgerungen für künftige Strategien, Werkstattbericht Nr. 21 des Lehr- und For­schungsgebietes Regional- und Landesplanung der Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern 1992
  • Kistenmacher, Hans: Vorschläge und Maßnahmen zur Bildung grenzübergreifender funktionaler Netzwerke am Oberrhein, in: Räumliche und funktionale Netze im grenzüber­schreitenden Rahmen, Einzelveröffentlichung der ARL Band 198, Hannover 1993
  • Kistenmacher, Hans: Beiträge zum Baulandbericht 1993, herausgegeben vom Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau, Bonn 1993
  • Kistenmacher, Hans: Metropolenraum Frankfurt, in: Wentz, M., Dezernat Planung der Stadt Frankfurt (Hrsg.): Region – Die Zukunft des Städtischen, Frankfurter Beiträge, Band 5, Frank­furt/New York 1994
  • Kistenmacher/Marcou/Clev: Raumordnung und raumbezogene Politik in Frankreich und Deutschland, Beiträge der ARL / DATAR Informations et Analyses, Hannover / Paris 1994
  • Kistenmacher, Hans: Mitglied des Redaktionsausschusses „Handwörterbuch der Raumforschung und Raumordnung“ und Einzelbeiträge zu „Achsenkonzepte“ und „Planerausbildung und Berufsbild“, Hannover 1995
  • Kistenmacher, Hans: Mitverfasser und Redaktion von Zukunftsaufgabe Regionalplanung, Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL Band 200, Hannover 1995
  • Kistenmacher, Hans: Umweltvorsorge durch die Regional- und Landesplanung und ihre Bedeutung für die Flächennutzungsplanung, in: Jacoby, Chr. (Hrsg.): Strategische Umweltvorsorge in der Flächennutzungsplanung. Zeitschrift für angewandte Umweltforschung, Sonderheft 7/96, S. 15-35
  • Kistenmacher/Matousek: Marketing für Städte und Regionen, in: Územní Rozvoj, Heft 1/1997
  • Kistenmacher/Jacoby: Bewertungs- und Entscheidungsmethoden, in: ARL (Hrsg.): Methoden und Instrumente räumlicher Planung, Hannover 1998
  • Kistenmacher, Hans: Une politique régionale européenne in: Quel Partenariat Èconomique Franco-Allemand? Herausgegeben von Daniel Hoeffel, Paris 1998
  • Kistenmacher, Hans: Vergleich von Planungssystemen zwischen West- und Osteuropa am Beispiel Frankreich und Tschechische Republik, in: Planung als Prozeß, Festschrift für Klaus Borchard zum 60. Geburtstag, Bouvier Verlag, Bonn, 1998
  • Kistenmacher, Hans: Mitglied des Redaktionsausschusses von Grundriß der Landes- und Regionalplanung, Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Hannover 1999,
    und Koordinator von Kap. 3: Aufgabenwahrnehmung durch die Landes- und Regionalplanung
  • Kistenmacher, Hans: Bilanz Regionalmanagement, Das Beispiel TWIST im Landkreis Rottal-Inn, Herausgeber: Bayer. Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen, München 1999
  • Kistenmacher, Hans: Prehlad situácie vo vzdelávani v Nemecku a nové tendencie v orientacil stúdia, in Architektonicke listy STU Bratislava, Heft 1/2000
  • Kistenmacher et al: Schlanker und effektiver Regionalplan – Praxisuntersuchung und Expertise zur Harmonisierung von Festlegungen in Regionalen Raumordnungsplänen auf Grundlage des Raumordnungsgesetzes, Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (Hrsg.), Forschungen, Heft 101, Bonn 2001
  • Spannowsky, Kistenmacher, Hofmeister, Maschall-Meyer: Standortbezogene Steuerung von Unternehmensgründungen durch bau-, planungs-, umwelt- und wirtschaftsverwaltungsrechtliche sowie planungsfachliche Rahmenbedingungen, in: Schmude, Leiner (Hrsg.) Unternehmensgründungen, Physica-Verlag, Heidelberg 2002
  • Kistenmacher, Hans: „Towns and Villages in Changing Times“ in: Thoughts for the New Millenium TU Brünn 2002
  • Kistenmacher, Hans: Evaluation – ein Ansatz zur Weiterentwicklung der neuen Instrumente der Raumordnung, in: Implementation der Raumordnung, Schriften zur Raumordnung und Landesplanung, Band 15, Augsburg/Kaiserslautern 2003
  • Kistenmacher, Hans: Mitglied des Redaktionsausschusses „Handwörterbuch der Raumordnung“ und Einzelbeiträge zu „Achsenkonzepte“ und „Planerausbildung und Berufsbild“ (zus. mit Hans-Jörg Domhardt), Hannover 2005

Kistenmacher, Hans: Mitwirkung bei der Erarbeitung von Positionspapieren der ARL:

  • Empfehlungen zur Novellierung des Raumordnungsgesetzes, Positionspapier Nr. 70, Hannover 2006.
  • Aus der Kostenfalle hin zu mehr Kostenwahrheit: Kosten und Folgekosten von Siedlungen und Infrastrukturen, Positionspapier Nr. 76, Hannover 2008.
  • Politik für periphere, ländliche Räume: Für eine eigenständige und selbstverantwortliche Regionalentwicklung, Positionspapier Nr. 77, Hannover 2008
  • Novellierung des Raumordnungsgesetzes, Stellungnahme des Ad-hoc-Arbeitskreises, Hannover 2008.
Menü