Band 18: Regionale Kooperationen im Rhein-Main-Gebiet – Anforderungen und Handlungsempfehlungen für eine zukunftsfähige Weiterentwicklung

MzR

Materialien zur Regionalentwicklung und Raumordnung (MZR) – Band 18

Martin Schaffer / Christoph Scheck
Regionale Kooperationen im Rhein-Main-Gebiet – Anforderungen und Handlungsempfehlungen für eine zukunftsfähige Weiterentwicklung

Interkommunale Kooperationen und Kooperationen mit Privaten (PPP-Ansätze) gewinnen angesichts abnehmender finanzieller Handlungsspielräume der öffentlichen Haushalte eine immer größere Bedeutung für die regionale Entwicklung. Vor diesem Hintergrund und innerhalb der Rahmenbedingungen von Globalisierung und europäischer Integration, welche einen sich immer mehr verstärkenden regionalen Standortwettbewerb hervorrufen, sowie wachsenden Stadt-Umland-Konflikten und steigenden Umweltbelastungen vollzieht sich auch die Entwicklung im Rhein-Main-Gebiet.

Im Sinne einer Analyse werden in der vorliegenden Arbeit Kooperationsmöglichkeiten in allgemeiner Form sowie die derzeitigen Strukturen im Ballungsraum Frankfurt/Rhein-Main dargestellt. Dabei wird auch die Wirkung des bundesweit erstmalig in der Aufstellung befindlichen Regionalen Flächennutzungplans auf die interkommunale und regionale Kooperation untersucht. Im Anschluss daran werden zentrale Aspekte möglicher Kooperationsstrukturen im Rhein-Main-Gebiet analysiert. Hier stehen besonders die Aufgabenverteilung, demokratische Legitimation und Finanzierungsmodelle im Mittelpunkt. Parallel dazu werden begleitende Aspekte wie die Relevanz von Regionalbewusstsein und Leuchtturmprojekten diskutiert. Den Abschluss bilden zahlreiche konkrete Handlungsempfehlungen für eine zukunftsfähige Weiterentwicklung der regionalen Strukturen im Rhein-Main-Gebiet.

ISBN 3-933103-31-2
Seitenzahl: 162
Preis: 25,00 €

(Vergriffen)

Menü