Bevölkerungsgeographie

Thema: Bevölkerungsgeographie

Exkursionsziel: Bad Ems & Koblenz

Termin: Freitag, 05. Dezember 2014

Leitung: Sebastian Winter, Kathrin Peter

Der Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung führte im WS 2014/15 im Studiengang Geographie eine eintägige Geländeübungen/Exkursionen zu dem Thema Bevölkerungsgeographie durch. Das Ziel war es den Studierenden geographische Aspekte der Bevölkerungsentwicklung und Bevölkerungsstruktur in den Städten Bad Ems und Koblenz näherzubringen; ferner erhielten die Studierenden die Möglichkeit, durch eigene empirische Erhebungen bevölkerungsgeographische Sachverhalte zu ergründen.

Die Exkursion mit 17 Studierenden begann am 05.12.2014 beim Statistischen Landesamt Rheinland-Pfalz in Bad Ems. Dort wurde die Arbeit der Bevölkerungsstatistik vorgestellt, die sich im Wesentlichen mit Bevölkerungsbestand, -bewegung, -fortschreibung sowie -vorausberechnung befasst. Im Anschluss hatten die Studierenden die Aufgabe, durch eigene Befragungen in ausgewählten Stadtteilen der Stadt Koblenz und anschließender Auswertung Rückschlüsse über die Geburtenrate und das Wanderungsverhalten der angetroffenen Bevölkerung zu erhalten. Danach ging es bei einem Termin in der kommunalen Statistikstelle von Koblenz um die demographische Entwicklung der Großstadt und ihrer Stadtteile, was durch einen Mitarbeiter anschaulich erläutert wurde. In der anschließenden Diskussion nutzten die Studierenden die Möglichkeit ihre Befragungsergebnisse mit den Aussagen der kommunalen Statistikstelle zu vergleichen.

Zusammenfassend erhielten die Studierenden einen Einblick in die Bevölkerungsstatistik und Arbeitsweisen des statistischen Landesamtes. Dadurch dass die zuvor theoretisch besprochene empirische Erhebungsweise der Befragung in der Praxis durchgeführt wurde, konnten die Studierenden in der anschließenden Abschlussdiskussion ihre gemachten Erfahrungen mit einfließen lassen und prüfen, inwieweit diese mit den aktuellen Trends der Bevölkerungsentwicklung in Koblenz übereinstimmen.

Menü